Wandern

Fläming Walk

FlämingWalk (Foto: Bianca Seeger)
FlämingWalk (Foto: Bianca Seeger)

Fläming Walk - Fit auf die sanfte Tour

Der FlämingWalk ist ein umfangreiches Nordic Walking-Angebot im Herzen des Naturparks Nuthe-Nieplitz. Ob mit Stöcker oder ohne - das 500-km-ausgeschilderte Rundroutenstreckennetz des Fläming Walk bringt mit Rundkursen in verschiendenen Längen und Landschaftskulissen Naturpark-Besucher in Bewegung. www.FlämingWalk.de Kursangebote, Lauftreffs, Wettkämpfe und Stockverleih gehören zum Service.

Landgasthäuser und Pensionen am Wegesrand stellen sich auf die besonderen Bedürfnisse der Lauffreudigen ein. Kontakt: Fläming Walk-Zentrum. Der Fläming Walk lädt ein, Gesundheit und Wohlbefinden zu steigern und gleichzeitig die malerische Schönheit der abwechslungsreichen Landschaft zu entdecken. Zum FlämingWalk gibt es einen umfangreichen Touren- und Freizeitführer sowie drei Streckennetzkarten.

Ortolan-Rundwanderweg

Findling Ortolan Rundweg (Foto: Hans-Helmut Braun, Fotowettbewerbsteilnehmer 2012)
Findling Ortolan Rundweg (Foto: Hans-Helmut Braun, Fotowettbewerbsteilnehmer 2012)

- Weglänge:         6 Kilomer

- Dauer:                1 Stunde

- Wegmarkierung: Findling mit Inschrift "Ortolan Rundweg"

Entlang der Strecke bieten mehrere Bänke und Tische Rastmöglichkeiten. Eine Einkehrmöglichkeit besteht im Landhaus "Zu Stücken" und im "Fliederhof". Festes Schuhwerk wird empfohlen

Vom Naturschutzzentrum Stücken führt der Weg nach rechts auf der Zauchwitzer Straße entlang in Richtung Westen über das Mühlenfließ. Nach rechts geht es zur Reformationseiche und zum Bauernteich, danach an einer Düne und Resten eines Erlen-Eschen-Auwaldes entlang zum Heckenweg "Grüner Steg". Die Allee Fresdorf-Stücken wird überquert. Entlang der rund 700 Meter langen Feldstrecke, die 1993 vom  Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. angelegt wurde, gelangt man zum Kiefernforst des Hohen Berges und weiter zu den Ungeheuerwiesen. Über den Weinberg nähert man sich schließlich wieder Stücken aus südöstlicher Richtung und kehrt über die Dorfstraße zum Ausgangspunkt zurück.