„Frische Liebe auf alten Spuren“ - Brunftwanderung & Jubiläumsführung zu 20 Jahren Wildgehege Glauer Tal

Termin

Veranstaltungsbeginn:
12.10.2019 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsende:
12.10.2019

Beschreibung

Zurzeit lohnt sich ein Besuch des Wildgeheges Glauer Tal besonders, denn Herbstzeit ist Brunftzeit. In den Morgen- und Abendstunden kann man dem lautstarken Röhren der Hirsche lauschen und die Tiere bei ihren Revierkämpfen beobachten. Die Teilnehmer erfahren Wissenswertes über das Brunftverhalten der Hirsche und über die Entwicklung des Wildgeheges vom einstigen Panzer-Übungsgelände zum schützenswerten Lebensraums. Die Teilnehmer begeben sich auf historische Spurensuche, denn das Wildgehege Glauer Tal besteht seit nun mehr 20 Jahren.

 

Die Veranstaltung ist gefördert gemäß der Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung des natürlichen Erbes und des Umweltbewusstseins Teil C. Förderung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) zur Förderung der Entwicklung der ländlichen Räume in der Europäischen Union (EU).

Veranstaltungsort

Trebbin
Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V.
Glauer Tal 1
14959 Trebbin OT Blankensee

Telefon
+49 (0) 033731 700462
E-Mail
mail(at)besucherzentrum-glau(dot)de
Internet
http://www.naturpark-nuthe-nieplitz.de

Veranstalter

NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal
Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V.
Glauer Tal 1
14959 Trebbin OT Blankensee

Telefon
+49 (0)33731-700462
E-Mail
mail(at)besucherzentrum-glau(dot)de
Internet
http://www.naturpark-nuthe-nieplitz.de

Quelle der Informationen

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg